NAVIGATION

Das Zertifizierungssystem

Das Zertifizierungssystem ist genauso wichtig wie die Richtlinien. Der Prüfprozess ist hierin ganz klar definiert, so dass es keine willkürlichen Entscheidungen gibt und das Bio-Mineralwasser-Siegel wirklich eine Garantie für die Verbraucher ist.

Das Zertifizierungssystem beinhaltet Regeln für:

  • Antragsverfahren für interessierte Mineralbrunnenbetriebe
  • Prüfablauf mit Dokumentenprüfung, Vor-Ort-Inspektion und Vorschriften zur Erledigung erforderlicher Korrekturmaßnahmen bis hin zu Nachinspektionen
  • Festlegungen der Bedingungen für die Zertifzierung
  • Gültigkeit eines Zertifikats (12 Monate, danach erfolgt die nächste Auditierung)
  • Regeln zur Aberkennung von Zertifikaten und Sanktionen
  • Anforderungen an die Kontrollstellen und die fachliche Qualifikation von Inspektoren, sowie Regeln für deren Fortbildung

Die komplette Beschreibung des Zertifizierungssystems finden Sie hier zum Download.

Hintergrund

Das Zertifizierungssystem basiert auf der bewährten Systematik der Biokontrolle und berücksichtigt sowohl nationale als auch internationale Vorschriften. Es wurde mitentwickelt von einer der ältesten und bekanntesten Biozertifizierungsgesellschaften, der weltweit tätigen BCS Öko-Garantie GmbH aus Nürnberg.